artist-in-residence

Das Residenzprogramm von TanzART bietet die Chance, temporär begrenzt,´international Tanzschaffende in die Region zu holen, hochwertige Tanzkultur zu erleben, neue Impulse zu erhalten und sich gleichzeitig nach außen zu präsentieren. Das artist-in-residence-Programm unterstützt die Region dabei, sich als Produktionsstandort und Partner für innovative Kunstprojekte zu etablieren.

Bald gibt es hier neue Informationen zur nächsten Ausschreibung unseres Residenzprogrammes.

aktuelle Residenz: Alina Walther 04.12. - 22.12.2022

Im Rahmen des Projektes Projektes »TANZPAKT in residence« ist Alina Walther bei TanzART zu Gast.

In der Residenz arbeitet sie an folgendem Thema und wir diese im März 2023 bei TanzART fortsetzen:

"Fluid
Wasser spiegelt, es fließt, taucht ein und ruht. Es reist mit und verschwindet.
Der menschliche Körper ist durchlässig für Wasser, lässt sich davon formen und besteht zum größten Teil daraus. Die innewohnende Intelligenz des Körpers versteht den Körper des Wassers und könnte somit seine Formen annehmen. Wie lassen sich die Attribute des Wassers und dessen Wandelbarkeit ausdrücken? Ein einzelner Mensch als vielgestaltiges Wesen. Die Residenz dient als poetisch-physische Recherche zu Wasser, seinen Eigenschaften & Metamorphosen wie auch der Übersetzung dieser in die Sprache der Kunst."

*»TANZPAKT in residence« wird gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie kofinanziert durch das Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus und der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.
TANZPAKT STADT LAND BUND - Eine gemeinsame Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Exzellenzförderung im Tanz.

Residenzkünstler, die das artist-in-residence Programm bereits genutzt:

EYAS | HIIT | 2019

  • Spanien
    *gefördert von LEADER
EYAS (Foto: Uwe Nimmrichter)

Chia Ying Kao & Giacomo Merega | Out of the Landscape | 2019

  • USA
    *gefördert von LEADER
Chia Ying

Agung Gunawan | Goddess Hope | 2019

  • Indonesien
    *gefördert von LEADER
Agung Gunawan (Foto: Uwe Nimmrichter)

Victoria McConnell | Signs.Sigils. | 2018

  • USA
    *gefördert durch den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien



Victoria McConnell (Foto: Uwe Nimmrichter)

Katja Grässli und Ensemble | Cataract | 2018

  • Belgien, Niederlande, Schweiz, Malaysia
    *gefördert durch den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien


Katja Grässli und Ensemble

Conzept& Kompanie | Eyes wide open | 2018

  • Deutschland
Conzept & Kompanie

Justin Tornow | SoloNo. 22 / Penumbra | 2017

  • USA
Justin Tornow (Foto: Beth Mendel)

Chhaya Collective | Rechercherprojekt spiritual pilgrimage | 2017

  • Groß Britannien, Indien
Chhaya Collektiv

Celia Bambara | We Fear Not Death: For My Son’s Father | 2017

  • USA/Burkino Faso
Celia Bambera

Denise Noack | 12 Points | 2017

  • Deutschland
Denise Noack

Rakesh Sukesh | STHREE – without either there is no neither | 2016

  • Indien, Finnland
Rakesh Sukesh

prospect.dancecompany | Assozierte Künstler | 2014 - 2019

  • Kirschau
    *gefördert von LEADER
prospect.dancecompany (Foto: Uwe Nimmrichter)